about

Tell me, what is it you plan to do
with your one wild and precious life?

Diese Zeilen der amerikanischen Lyrikerin Mary Oliver sitzen. Denn ja, wir haben uns alle schon mal gefragt, was wir machen, mit diesem einen Leben. In den Himmel gucken, Medikamente entwickeln, Kinder kriegen, Bücher lesen? Ein erfüllendes, auch ein wildes Leben, ist Geschmacksfrage. Persönlich, verschieden.

Was mache ich mit meinem Leben? Über lange Jahre hat mir diese Frage keine Kopfschmerzen bereitet. Ich war an der Uni, habe promoviert; mein Leben war nur manchmal wild, aber fast immer interessant, anstrengend und herausfordernd. Doch dann traf ich auf den Arbeitsmarkt.

Und wählte die sicherste, die naheliegendste Option. Knapp zwei Jahre lang habe ich nach der Promotion als Referentin im Wissenschaftsmanagement gearbeitet. Bis irgendwann das Gefühl, mein Gehalt sei nichts anderes als Sold für meine Lebenszeit, so stark wurde, dass ich eine Entscheidung treffen musste. Mit dem Gefühl leben, mit diesem Leben nichts zu machen oder Mut zusammensuchen und eine Arbeit finden, die mich erfüllt? Weiter so oder ganz anders?

Ich habe gekündigt. Das Leben ist zu kurz für falsche Arbeit.

Nach einem Jahr Suche bin ich vorerst angekommen. Ich habe anderthalb Jahre bei der Huffington Post als Journalistin gearbeitet und mich im Juli 2016 selbstständig gemacht.

Aber die Arbeit bleibt natürlich Thema. Hier.

DER ERSTE EINTRAG

mehr von mir auch bei:

instagram

twitter

twitter von der arbeit

pinterest

Huffington Post Deutschland

We Found Collective

blog 024

4 replies »

  1. Hallo Gunda!
    Mir gefällt dein neues Theme! Es ist jetzt viel übersichtlicher als vorher.
    Seit du mir in der Tasty Pasty Company von deinem Blog erzählt hast, folge ich dir und finde viele von deinen Berichten inspirierend.
    Mach weiter so! \(^o^)/

    • Hallo!
      Oh, das freut mich sehr 🙂
      War mir nicht sicher mit dem Theme, aber schön, wenn es jetzt übersichtlicher ist, kann ich selbst schon nicht mehr beurteilen…
      lieben Dank!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s